alt text

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Um die Seite weiter nutzen zu können und zu verbessern, klicken Sie bitte auf "Ich akzeptiere die Cookies". Mehr Informationen finden Sie in unserer

Auf in die Zukunft!

11. Juli im IHK Forum in Reutlingen

Die Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule erhielt in einer kleinen Feierstunde die Re - Zertifizierung des BoriS – Berufswahl-SIEGELS. Mit großem Stolz nahmen die Vertreter/in der Schule, Thea Mauch, Schulleiter Danilo Böttcher und Lehrer Martin Schirmer das erneuerte Siegel entgegen.

„Die Auszeichnung mit dem BoriS – Berufswahl-SIEGEL bei der Erstzertifizierung vor drei Jahren war Motivation für stetige Verbesserung und Weiterentwicklung der Gesamtkonzeption der Berufswegeplanung“, so die Laudatio von Sylvia Dörfer. Sie gehört dem Jurorenteam an und war selbst ehemals Lehrerin. Auch Alexander Urban, Leiter der Geschäftsstelle Boris Berufswahlsiegel Baden-Württemberg, reiste extra aus Konstanz an, um die Schule zu ehren.

Das außergewöhnliche Engagement der BGG in Sachen Berufsorientierung brachte der Schule erstmals 2013 die BoriS Zertifizierung ein. Im BoriS Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg geht es um die Auszeichnung und Zertifizierung von Best Practice-Projekten aus Maßnahmen und Aktivitäten der Berufsorientierung, die über die in den Bildungsplänen und den Verwaltungsvorschriften geforderten Standards weit hinausgehen.

„Ich freue mich, dass unsere intensiven Bemühungen zur Berufsorientierung an der BGG wieder mit dem Boris Berufswahlsiegel belohnt wurden", resümierte Thea Mauch und versprach, auch in den nächsten fünf Jahren in Sachen Berufswegeplanung voll durchzustarten, um das dritte Siegel zu verdienen!

Das BoriS-Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg ist ein Gütesiegel für gute Berufs- und Studienorientierung an baden-württembergischen Schulen. BoriS richtet sich an alle Schulen, die besonderes Augenmerk darauf legen, ihre Schüler/innen bestmöglich auf die Berufswahl und die Arbeitswelt vorzubereiten. Zum Teilnehmerkreis gehören allgemeinbildende Schulen und berufliche Vollzeitschulen in Baden-Württemberg, die keine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzen. „BoriS gibt Schüler/innen und ihren Eltern die Sicherheit, die richtige Schule für einen erfolgreichen Übergang in den Beruf zu wählen oder gewählt zu haben“, so beschreibt die Baden- Württembergstiftung“ das ambitionierte Projekt. (shp)


KONTAKT

Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule Bad Urach
Spitalstr. 6-9
72574 Bad Urach
Telefon: +49 (0) 7125 - 1446 - 0
Fax: +49 (0) 7125 - 1446 - 44


Rektor
Danilo Böttcher
boettcher.danilo@bad-urach.de

Konrektorin

Abteilungsleitung Primarstufe

Antje Reutter
reutter.antje@bad-urach.de

Abteilungsleitung Sekundarstufe
Fabian Brändle
braendle.fabian@bad-urach.de

 

Sekretariat:
Elisabeth Marktanner
Öffnungszeiten werktags von
7.00 Uhr - 12.30 Uhr (außer in den Ferien)
marktanner.elisabeth@bad-urach.de

 

IMPRESSUM/
DATENSCHUTZERKLÄRUNG